L i e b e


 

Offenes Da-Sein, achtsames Fühlen des Seins, 

lebendige, wahrhaftige Begegnung,  tief leben statt funktionieren...

Wenn in uns die Sehnsucht erwacht nach Wahrheit, bedingungsloser Liebe und einfachem, authentischem SEIN, dann wird es spannend:

folgen wir der Sehnsucht unseres Herzens, um der Liebe willen,

für das Abenteuer des LebendigSeins,

oder verlieren wir uns in unseren Ängsten, im  kopflastigen Funktionieren und in Ersatzbefriedigungen?

 

 

 

LIEBE

 

 

Jedes neugeborene Kind, dessen natürliches Bedürfnis nach Wärme und Geborgenheit befriedigt ist, strahlt eine faszinierende, natürlich liebevolle Offenheit und Unschuld aus.

Es zeigt spontan seine Bedürfnisse und Gefühle,

und erinnert uns so an unser eigenes natürliches SEIN.  

Wir sehnen uns danach zu lieben und geliebt zu werden, 

wir sehnen uns nach dem Gefühl von Eins-Sein.

Doch lieben wir uns wirklich selbst?

Mit unseren verdrängten Gefühlen wie Angst, Wut, Schmerz, und dem angelernten Gefühl von nicht-gut-genug-sein?

Oder verschließen wir uns vor der Liebe, aus Angst vor Verletztwerden?

 

 

 

Wer bin ICH ?

 

 

Wenn wir bereit sind, alles vollständig zu fühlen,

können wir dahinter und im Kern von jeder intensiven Erfahrung

unser tieferes, wahres Wesen,  unser Eins-Sein erleben.

Wenn wir einfach fühlen, was IST,

ohne unsere persönliche Geschichte dranzuhängen,

wenn das Denken sich entspannt und wir wach hier sind,

wird eine tiefere Kraft spürbar:

unser natürliches SEIN, unsere Essenz,

die sich zeigen kann in Qualitäten von erfüllter Stille, Freiheit, Liebe, Leichtigkeit, Freude, Lebendigkeit und Lebenskraft.

 

 

 

LIEBE ist unsere Natur

 

 

Es ist DAS, was wir wirklich sind.

Es ist DAS, was immer wach hier ist.

Es ist unser offenes Da-SEIN.

Jeder Atemzug hat die Kraft, uns aus dem Kopf ins fühlende Herz zu bringen, ins direkte, unschuldige, sinnliche Erleben.

Äußere Stille und Innehalten im Alltag sind hilfreich,

um auf unser Herz zu horchen und geschehen zu lassen,

was sich durch uns ausdrücken will.

Wenn wir uns trauen, uns lebendig mit unserem So-Sein zu zeigen,

mit der Freude und mit der Angst,

dann entdecken wir wieder unsere wahre Kraft und Freiheit.