achtsame Berührung


Jean Liedloff  beschreibt in ihrem Buch

"auf der Suche nach dem verlorenen Glück", 

wie wesentlich für das Neugeborene der nährende Körperkontakt

mit der Mutter ist...

das Getragen-Sein in den ersten Lebensjahren,

wie es in manchen Naturvölkern noch natürlich geschieht,  

schafft die Basis für unser späteres Urvertrauen ins Leben ...

die meisten Menschen in der Leistungsgesellschaft konnten diese Erfahrung

des Geborgenseins und Angenommen-Seins nicht erleben ...

daraus folgt ein permanentes Suchen nach Liebe

in allen Winkeln des Lebens ...

 

 

wir können uns unterstützen,

durch Achtsamkeit und liebevollen Umgang mit uns selbst und miteinander dieses ursprüngliche Mangelgefühl zu heilen ...

 

achtsame Berührung, liebevolles Gehalten-werden (Bonding), 

echte Herzens-Umarmungen können sehr nährend sein

für unser "Inneres Kind" ...

und wie wohltuend kann allein schon eine achtsame Berührung

über die Hände, Fingerspitzen,  ein achtsames Streichen über die Stirn, 

ein liebevoller Blickkontakt  sein ...

 

die Erfahrung von Einheit und bedingungsloser Liebe, 

die in tiefer Meditation und durch herzöffnende Methoden

der Bewußtseinsarbeit gemacht werden kann, 

kann letztlich jeden Zweifel über unser wahres Wesen beseitigen ...